TU ForMath – das Forum Mathematik an der TU Wien

Am 11. Juni wird das TU Forum Mathematik eröffnet. In Abendvorträgen und mit einem speziellen Schulprogramm sollen spannende Ideen rund um die Mathematik präsentiert werden.

Mathematik ist und bleibt für die Entwicklung unserer modernen Zivilisation unverzichtbar. Als eine der ältesten Wissenschaften hat die Mathematik nicht nur zum naturwissenschaftlichen und technischen Fortschritt der Menschheit wesentlich beigetragen, sondern auch die kulturelle Entwicklung maßgeblich mitgeprägt. Mit TU ForMath will die TU Wien diesen oft im Verborgenen gebliebenen Beitrag der Mathematik zu Technik und Naturwissenschaften, Gesellschaft und Wirtschaft, Kunst und Kultur für eine breite Öffentlichkeit sichtbar machen – mit allgemeinverständlichen Abendvorträgen und einem Spezialprogramm für Schulklassen.

Der beeindruckende Erfolg des ehemaligen math.space im Wiener Museumsquartier hat gezeigt, dass daran großes allgemeines Interesse besteht. Diese Tradition der populären Vermittlung mathematischen und naturwissenschaftlichen Wissens mitten in Wien soll durch TU ForMath nun neu aufgegriffen und weiterentwickelt werden.

Eröffnungsveranstaltung

TU ForMath wird offiziell am 11. Juni 2018 im Rahmen einer öffentlichen Festveranstaltung an der TU Wien eröffnet. Der erste Vortragende im TU ForMath ist Karl Sigmund (Universität Wien).
Eröffnung des TU ForMath
Festsaal der Technischen Universität Wien
Karlsplatz 13, 1040 Wien
11. Juni 2018, 16:30 bis 18:00
Eintritt frei!

Festveranstaltung mit einem Spezialvortrag von Prof. Karl Sigmund:

„Open Code — die Mathematik als Universalsprache“
Die Sprache der Mathematik ist auf zweierlei Art universell: sie wird überall gesprochen – wohl auch von extragalaktischen Intelligenzen, falls es welche gibt – und sie ist auf alles anwendbar, worüber man exakt denken kann.

Vortragsprogramm und Schulprogramm

TU ForMath soll aus zwei Programmschienen bestehen: In Vorträgen und öffentlichen Diskussionsveranstaltungen werden Expertinnen und Experten interessante, gesellschaftsrelevante oder auch kuriose Themen rund um die Mathematik für ein breites Zielpublikum präsentieren. Außerdem wird es interaktive Workshops für Schulklassen unterschiedlicher Altersgruppen geben. Dafür wird an der TU Wien ein eigener neuer Vortragsraum im Freihaus (Wiedner Hauptstraße 8–10) geschaffen.


Sowohl das Vortragsprogramm als auch das Schulprogramm wird im Oktober 2018 starten. Regelmäßige Updates über geplante Veranstaltungen finden Sie unter https://tuformath.at/

Dort besteht auch die Möglichkeit, selbstständig Themen für Vorträge vorzuschlagen – das ForMath-Team wird sich bemühen, die Vorschläge in der Programmplanung zu berücksichtigen.

 

Kontakt:
Prof. Michael Drmota
Dekan der Fakultät für Mathematik und Geoinformation
Technische Universität Wien
Wiedner Hauptstraße 8, 1040 Wien
T: +43-1-58801-10450
michael.drmota(at)tuwien.ac.at