Technikerinnen der Zukunft - Der TU Austria Preis

Technikerinnen der Zukunft beschäftigen sich mit der Welt der Technik

 

Es braucht mehr Frauen die Technik entwickeln! Der Wettbewerb "Technikerinnen der Zukunft" wird von der TU Austria (Verbund der TU Wien, TU Graz und Montanuniversität Leoben) veranstaltet und richtet sich an Schülerinnen der 9.-13. Schulstufe.

Bis einschließlich 15. März 2020, 23:59 Uhr können Schülerinnen zwischen 14 und 19 Jahren Beiträge einreichen, in denen sie sich mit der Welt der Technik auseinandersetzen. Die zehn besten Beiträge gewinnen Geldpreise.

Der TU Austria-Preis 2020 - Technikerinnen der Zukunft sieht so aus:

Hattest du schonmal eine bahnbrechende Idee der Zukunft? Eine Erfindung, die das Leben bereichert, eine Innovation, die etwas ganz Besonderes ist? Eine Idee, die unser aller Leben auf den Kopf stellen wird und die wir in Zukunft unbedingt brauchen werden? Perfekt, wir brauchen dich!

Deine Erfindung soll…
…ein konkretes Problem lösen oder
…eine bestimmte Aufgabe erfüllen und
…nachhaltig nutzbar sein

Wer darf teilnehmen?

  • Du bist Schülerin und zwischen 14 und 19 Jahre alt.
  • Du kannst deine Erfindung alleine oder zu zweit entwickeln.
  • Du darfst maximal 3 Ideen einreichen.
  • Für die Einreichung zählt vor allem der Nutzen und nicht das Design

Was gibt es zu gewinnen?

Die ersten zehn Plätze gewinnen Geldpreise:

  • Platz 1: € 1000
  • Platz 2-5: je € 400
  • Platz 6-10: je € 200

Preiskriterien

  • Neuartigkeit und Kreativität der Idee
  • Mögliche Auswirkung auf die Zukunft – für dich, deine Familie, deine FreundIn­nen, unsere Gesellschaft und die Welt
  • Sinnvolle und ressourcenschonende Nut­zung von Bauteilen

Noch Fragen?

Bei offenen Fragen zum Wettbewerb wenden Sie sich gerne an f.ungerboeck(at)tugraz.at

Einreichung

Dokument-Upload

Technikerinnen der Zukunft
Einzel-/Gruppenarbeit*
Einverständnis*