Der TU Austria Preis & Kongress 2022

Einreichungen für den TU Austria Technikerinnen der Zukunft-Preis sind bis zum 31. Mai 2022 möglich.
Der TUA-Kongress ist für Montag, 20. Juni 2022 geplant. Details folgen.

Der TU Austria"Technikerinnen der Zukunft" Preis 2022

Deine Idee für eine bessere Welt.

Unsere Welt steht vor vielfältigen Herausforderungen. Die Vereinten Nationen (UN) haben deshalb in der Agenda 2030 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) definiert. Dieser globale Plan zur Förderung nachhaltigen Friedens und Wohlstands und zum Schutz unseres Planeten wird seit 2016 von allen Länder bearbeitet. Ziel ist diese gemeinsame Vision zur Bekämpfung der Armut und Reduzierung von Ungleichheiten in nationale Entwicklungspläne zu überführen. Dabei ist es besonders wichtig, sich den Bedürfnissen und Prioritäten der schwächsten Bevölkerungsgruppen und Länder anzunehmen - denn nur wenn niemand zurückgelassen wird, können die 17 Ziele bis 2030 erreicht werden.
Auch die Forschung und Lehre an den TU Austria-Universitäten (TUA) ist darauf ausgelegt Lösungsansätze für aktuelle und kommende Herausforderungen zu finden und die Problemlöser_innen der Zukunft auszubilden. 

Im Rahmen des TUA-Awards sind eure kreativen Ideen gefragt. Wie kann unsere Gesellschaft fairer werden, wie kann nachhaltiger gelebt und gewirtschaftet werden, wie können wir unseren Planeten noch retten? Reicht eure MINT-Ideen (Mathematik, Informatik, Technik und Naturwissenschaften) ein und zeigt wie technisch-naturwissenschaftliche Konzepte und Erfindungen einen Beitrag für eine bessere Welt leisten können.

Wir freuen uns auf deinen Beitrag!

Was gibt es zu gewinnen?

Aus allen Einreichungen werden die besten zehn mit einem Preis belohnt.
Die Preisverleihung findet beim Kongress am 20. Juni statt.

1. Platz dotiert mit € 1.000,-

Rang 2 - 5 dotiert mit je € 500,- 

Rang 6 - 10 dotiert mit je € 300,- 

Agenda 2030: Agenda 2030: Sustainable Development Goals

Egal ob du dein Thema im Unterricht, im Rahmen eines Projekts, als vorwissenschaftliche Arbeit, Fachbereichsarbeit oder als eigenständige Idee entwickelst - skizziere deinen Ansatz, erkläre Grundidee und Auswirkungen bis hin zu Umsetzungmöglichkeiten.

Dein Ergebnis setzt du bitte also Video um (max. 2 Minuten) und sendest es zur Teilnahme an die TU Austria.

 

Rahmenbedingungen

• Du bist Schülerin der 9.- 13. Schulstufe.
• Du kannst deine Idee oder Erfindung alleine, zu zweit oder in der Gruppe entwickeln.
• Du reichst deine Arbeit bis 31. Mai 2022 ein.
• Du präsentierst deine Idee bei unserem Kongress.
• Der Kongress findet am 20. Juni 2022 an der TU Wien statt.

Mind Map

Erkläre uns, wie deine Idee bzw. Erfindung funktioniert und stelle sie in einem kurzen Video vor. Diese Fragen sollten dabei beantwortet werden:

  • Wie heißt deine Idee/Erfindung?
  • Welche Eigenschaften beschreiben deine Idee/Erfindung?
  • Was würde sich durch deine Innovation verändern?
  • Warum, glaubst du, möchten andere deine Idee/Erfindung nutzen?
  • Wie sehr trägt deine Idee/Erfindung zu einer nachhaltigen Entwicklung bei?
  • Zu welchen konkreten SDGs trägt deine Lösung bei?

Lade die Beschreibung und das Video über das Online-Formular hoch. Die Einreichfrist läuft bis zum 31. Mai 2022.

 

 

Preiskriterien

  1. Die Neuartigkeit und Kreativität der Erfindung/Idee
  2. Das Anwendungspotential
  3. Die möglichen Auswirkung auf die Zukunft – für unsere Gesellschaft und die Welt, für dich, deine Familie, deine Freundinnen und Freunde

 

 

Wie geht’s dann weiter?

Ein Gremium aus Expert*innen und Professor*innen der TU Austria Unis wählen unter allen Einreichungen die zehn vielversprechendsten und innovativsten Beiträge aus.
Dabei entscheiden sie nach den Kriterien „Neuartigkeit der Idee“, „Anwendungspotenzial“ und „Impact auf die Zukunft“.
Wenn dein Beitrag unter die Top 10 gewählt wird, präsentierst du (und dein Team) die Idee bzw. Erfindung beim TU Austria Kongress 2022 einem breiten Publikum. Nach den Präsentationen vergeben die Vizerektorinnen der drei technischen Unis die Plätze 1 - 10.
Die Preisverleihung ist Teil des TU Austria Kongress 2022.