Archiv

Grafische Darstellung eines großen Gebäudeblocks, mit vielen Außentreppen und Holzelementen.
Grafische Darstellung eines großen Gebäudeblocks, mit vielen Außentreppen und Holzelementen.

Universität Graz, TU Graz, BIG und Wissenschaftsministerium präsentieren das Siegerprojekt des Architekturwettbewerbs – so wird das neue Graz Center…

Weiterlesen
Junge Menschen von hinten hören einem Vortragenden zu.

Im Umfeld der TU Graz wurden zwischen 2018 und 2021 insgesamt 34 Unternehmen gegründet. Wie die Initiative Spin-off Austria erhoben hat, liegt die TU…

Weiterlesen
Junge Menschen von hinten hören einem Vortragenden zu.
Äpfel und Petrischalen in Laborumgebung
Äpfel und Petrischalen in Laborumgebung

Studie unter Leitung der TU Graz zeigt: Apfelbäume vererben ihr Mikrobiom in gleichem Maße wie ihre Gene. Die Ergebnisse legen den Grundstein für neue…

Weiterlesen

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Posch übernahm mit 1. Oktober den Lehrstuhl für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften der Montanuniversität Leoben.

Weiterlesen
MBA Teilnehmer_innen sitzend in Vortragsraum, vorne Prof. Güttel
MBA Teilnehmer_innen sitzend in Vortragsraum, vorne Prof. Güttel

Neue Studienangebote der TU Wien verbinden Knowhow zu den modernsten Technologien mit modernem Management und sozialen Fähigkeiten.

Weiterlesen
Mädchen an Laptop arbeitend

Die TU Austria, der Verbund der drei Technischen Universitäten Österreichs (Montanuniversität Leoben, Technische Universität Graz und Technische…

Weiterlesen
Mädchen an Laptop arbeitend

Das neue Christian Doppler Labor für Einschlussmetallurgie in der modernen Stahlherstellung wurde am 17. November 2021 an der Montanuniversität Leoben…

Weiterlesen
Symbolbild: Handtücher mit Etiketten "TEX2MAT"

Die Montanuniversität Leoben wurde gemeinsam mit 11 Partnern für ein Projekt zum Recycling von Textilabfällen mit dem Österreichischen Staatspreis für…

Weiterlesen
Symbolbild: Handtücher mit Etiketten "TEX2MAT"
Projektion einer Teststrecke im Fahrsimulator
Projektion einer Teststrecke im Fahrsimulator

TU Graz, JOANNEUM RESEARCH, AVL und Fraunhofer Austria haben eine Methode entwickelt, mit der Testfahrten durch hochgradig realistische…

Weiterlesen

Seit fast einem Jahrhundert werden handelsübliche Aluminiumwerkstoffe für hohe Leistungen in bestimmten Anwendungen entwickelt und optimiert. Dies…

Weiterlesen
Gruppenfoto am Erzberg mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Montanuni-Universitätsratsvorsitzende LH a. D. Waltraud Klasnic, Departmentleiter des "Zentrum am Berg" Univ.-Prof. Dr. Robert Galler, Montanuni-Vizerektorin Martha Mühlburger, Vizekanzler a. D. Uniratsvorsitzender a. D. Dr. Hannes Androsch, Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung Heinz Faßmann, Landesrätin MMag.a Barbara Eibinger-Miedl, Landesrätin Mag.a Ursula Lackner, Montanuni-Rektor Wilfried Eichlseder
Gruppenfoto am Erzberg mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Montanuni-Universitätsratsvorsitzende LH a. D. Waltraud Klasnic, Departmentleiter des "Zentrum am Berg" Univ.-Prof. Dr. Robert Galler, Montanuni-Vizerektorin Martha Mühlburger, Vizekanzler a. D. Uniratsvorsitzender a. D. Dr. Hannes Androsch, Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung Heinz Faßmann, Landesrätin MMag.a Barbara Eibinger-Miedl, Landesrätin Mag.a Ursula Lackner, Montanuni-Rektor Wilfried Eichlseder

Im Beisein zahlreicher Ehrengäste wurde das sogenannte „Zentrum am Berg“ (ZaB) am 18. Oktober 2021 am Steirischen Erzberg offiziell eröffnet und in…

Weiterlesen
Vier Menschen mit weißen Poloshirts

Der Wissenschaftsfonds FWF fördert die gemeinsame Ausbildung von Doktoratsstudierenden der beiden steirischen Hochschulen im Bereich…

Weiterlesen
Vier Menschen mit weißen Poloshirts
Golta Khatibi hält den Houska-Award in der Hand. Im Hintergrund ihr 4-köpfiges Team.
Golta Khatibi hält den Houska-Award in der Hand. Im Hintergrund ihr 4-köpfiges Team.

An der TU Wien entwickelte Prüfverfahren verkürzen die Entwicklungszeit von Hochleistungselektronik. Die B&C Privatstiftung zeichnet Golta Khatibi und…

Weiterlesen
Mehrere Menschen in Schutzkleidung mit Messgeräten, dahinter Feuer.

TU Graz, Montanuni Leoben, Bundesfeuerwehrverband und ILF Consulting Engineers untersuchten die Auswirkungen von E-Fahrzeugbränden in Tunnelanlagen.…

Weiterlesen
Mehrere Menschen in Schutzkleidung mit Messgeräten, dahinter Feuer.
Das Team mit Urkunden
Das Team mit Urkunden

Völlig autonome Modellfahrzeuge traten beim F1TENTH Autonomous Grand Prix in Prag gegeneinander an. Das Team der TU Wien errang dabei den 1. Platz.

Weiterlesen
Gruppenfoto, auf dem die vier Forschenden im Büro zu sehen sind: Denise Schaffer, Gabriel Alexander Vignolle, Leopold Zehetner, Christian Derntl

An der TU Wien wurde eine Methode entwickelt, um die Genome von Pilzen zu interpretieren. Das Ziel: Vorhersagen, welche Gene für die Herstellung…

Weiterlesen
Gruppenfoto, auf dem die vier Forschenden im Büro zu sehen sind: Denise Schaffer, Gabriel Alexander Vignolle, Leopold Zehetner, Christian Derntl

Ein Team des Lehrstuhls für Chemie der Kunststoffe der Montanuniversität Leoben und des Erich-Schmid-Instituts für Materialwissenschaft der…

Weiterlesen

Priv.-Doz. Dr. Johanna Irrgeher vom Lehrstuhl für Allgemeine und Analytische Chemie der Montanuniversität Leoben wurde für die Periode 2022 bis 2026…

Weiterlesen
Robotischer Arm neben einem Fernseher, dahinter ein Proband mit EEG-Haube
Robotischer Arm neben einem Fernseher, dahinter ein Proband mit EEG-Haube

An der TU Graz ist es erstmals gelungen, aus menschlichen Hirnsignalen die Absicht einer kontinuierlichen Bewegung auszulesen. Der Erfolg ermöglicht…

Weiterlesen
Im Fokus des Bildes steht ein Probenhalter, der durch ein Sichtfenster zu sehen ist. Im Inneren des Geräts leuchtet orangenes Licht.

In dem neu gegründeten Spezialforschungsbereich TACO untersuchen Forschende von TU Wien und Uni Wien gemeinsam grundlegende Prozesse, die an komplexen…

Weiterlesen
Im Fokus des Bildes steht ein Probenhalter, der durch ein Sichtfenster zu sehen ist. Im Inneren des Geräts leuchtet orangenes Licht.
Marcus Huber vor einer Tafel
Marcus Huber vor einer Tafel

Ein Forschungsteam der TU Wien entwickelte ein neues Quanten-Übertragungsprotokoll, das eine höhere Datenübertragungsrate erlaubt und gleichzeitig…

Weiterlesen
Modellrechnungen im Vergleich zu den Realdaten. Rechts oben 3 stilisierte Corona-Viren.

Durch neue Daten, die zwischen Menschen mit unterschiedlichem Impfstatus unterscheiden, können Simulationsmodelle deutlich verbessert werden – und…

Weiterlesen
Modellrechnungen im Vergleich zu den Realdaten. Rechts oben 3 stilisierte Corona-Viren.
Gruppenfoto im Labor
Gruppenfoto im Labor

Von Halbleitern bis zum Mondgestein: Viele Materialien bearbeitet man mit Ionenstrahlen. An der TU Wien ließ sich nun erklären, wie dieser Prozess von…

Weiterlesen
Computergraphik eines Menschen, der aus dem Mund kleine Tröpfchen versprüht

Winzige, mit Viren beladene Tröpfchen verschwinden nach dem Ausatmen langsamer als bisherige Modelle vermuten ließen. Experimente und Simulationen der…

Weiterlesen
Computergraphik eines Menschen, der aus dem Mund kleine Tröpfchen versprüht
Hände in Schutzhandschuhen halten schotterähnliches Material
Hände in Schutzhandschuhen halten schotterähnliches Material

Europa möchte umweltfreundlicher und wettbewerbsfähiger werden. Um dieses Ziel zu erreichen, soll künftig mehr Abfall recycelt werden. Wie dies…

Weiterlesen
Vizerektor Kurt Matyas, Rektorin Sabine Seidler und Wolfgang Güttel, Dean der ACE

Unser Ansprechpartner für postgraduale Weiterbildung (ehemals das Continuing Education Center CEC) präsentiert sich ab sofort als TU Wien Academy for…

Weiterlesen
Vizerektor Kurt Matyas, Rektorin Sabine Seidler und Wolfgang Güttel, Dean der ACE
Linkes Bild: Die Bioethanolanlage in Pischelsdorf vor blauem Himmel. Rechtes Bild: Motorenprüfstand mit zahlreichen Messgeräten und Kabeln.
Linkes Bild: Die Bioethanolanlage in Pischelsdorf vor blauem Himmel. Rechtes Bild: Motorenprüfstand mit zahlreichen Messgeräten und Kabeln.

An der TU Wien wurden die Emissionen von Diesel-Motoren untersucht, die mit Bio-Ethanol betrieben werden. Nicht nur in der CO2-Bilanz, sondern auch…

Weiterlesen

Mit dem Lehrstuhl „Cyber Physical Systems“ startet die Montanuniversität in eine neue Zukunft. Der Experte für Künstliche Intelligenz Univ.-Prof. Dr.…

Weiterlesen
Das Forscherteam, bestehend aus vier Wissenschaftlern. Darstellung in Porträts.
Das Forscherteam, bestehend aus vier Wissenschaftlern. Darstellung in Porträts.

Wie lassen sich Einzelatome für die Katalyse verwenden? Forschende aus Wien entwickeln eine neue Methode, um Einzelatome auf Trägermaterialien zu…

Weiterlesen

Leobener Werkstoffwissenschafter*innen entdecken eine neue Strategie, um spröde Materialien viel versagensresistenter zu machen. Der Trick: Sie klein…

Weiterlesen